Winnipeg: Gianna Risthaus
Besucht uns auf:

Jetzt bin ich schon wieder seit einem Monat in Deutschland und immer wieder muss ich zurück an meine wundervolle Zeit in Kanada denken. Auch wenn es nur ein Monat war, habe ich dort viel erlebt und möchte diese Zeit nicht missen.

Ich erinnere mich genau an den Tag, als ich in Winnipeg gelandet bin. Mein Flug war ein Horrortrip für mich. Zu meiner leichten Flugangst kam hinzu, dass meine Maschine von Frankfurt nach Toronto einen Schaden hatte und nicht fliegen konnte. Nachdem wir vier Stunden vergeblich auf den Flieger gewartet haben, hieß es dann endlich, dass wir ein Ersatzflugzeug nehmen. Alles hat sich dann noch zum Guten gewendet. Ich habe einen neuen Anschlussflieger bekommen, wo ich sogar First Class fliegen konnte (ich weiß bis heute nicht, wie das passiert ist, aber ich will mich nicht beschweren). Ich bin um ein Uhr nachts in Winnipeg gelandet.  Zu Hause habe ich nur noch die nötigsten Sachen ausgepackt und bin dann, so müde wie ich war, ins Bett gefallen.  Mit langem Ausschlafen war jedoch nichts, da ich einen Jetlag hatte. Somit bin ich dann am späten Vormittag zur Schule gegangen bzw. gebracht wurden. Ein Mitarbeiter der Partnerorganisation von team! Sprachen und Reisen hat mir die Schule gezeigt und mich einigen Austauschschülern vorgestellt. Meine größte Sorge, dass ich ganz allein bin, hat sich ziemlich schnell gelegt.

Am Anfang hatte ich mehr Kontakt zu den anderen Austauschschülern. Zum Schluss habe ich aber auch mehr Kanadier kennen gelernt.  Ich denke ich hätte noch viel mehr Freunde gefunden, wenn ich noch länger geblieben wäre. Nachdem ich die Schule etwas besser kannte, ging es in den Unterricht, der sich ziemlich von unseren unterscheidet. Man darf während einer Schulstunde essen und trinken. Es wurde viel selbstständiger gearbeitet und die Lehrer waren viel freundlicher als die meisten Deutschen. Vielleicht lag es daran, dass bald Schulschluss war, aber ich habe von allen Austauschschülern gehört, dass die Schule in Kanada einfacher ist.  Für mich wurde der Unterricht zum Schluß etwas langweilig, weil die meiste Zeit an irgendwelchen Hausaufgaben oder Projekten gearbeitet wurde, an denen ich nicht teilnehmen konnte, da ich keine Ahnung vom Schulstoff hatte. Es ging darum alles noch mal zu wiederholen, was die Schüler im Laufe des Jahres gelernt haben. Als dann die Klausurzeit anbrach, hat meine Organisation versucht eine Alternative für mich zu finden. Nach ein paar Telefonaten hatte ich dann die Möglichkeit in einer Grundschule auszuhelfen. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Innerhalb der ersten Stunden war man schon richtig beliebt bei den Kindern.

Zu meinen Gasteltern lässt sich sagen, dass ich richtig viel Glück hatte. Sie waren so freundlich und wollten mir während meines kurzen Aufenthaltes soviel wie möglich zeigen. Da meine Gastmutter bei der Presse arbeitet, hatte sie die Möglichkeit an Freikarten zu kommen. Somit konnte ich ganz viel sehen und musste nur wenig zahlen. Der Höhepunkt war, als sie mich mit auf das Gwen Stefanie Konzert mitgenommen hat und ich sie sogar treffen durfte. Das passiert einem ja auch nicht alle Tage.

Aber ich habe nicht nur was mit meinen Gasteltern unternommen. Da die Beiden lange arbeiten mussten (mein Gastvater sogar am Wochenende), musste ich gucken, was ich an den Nachmittagen machen konnte. Aber da ich ja ein paar Freunde aus der Schule kannte, hat man meistens direkt nach der Schule etwas unternommen. Somit war ich während meines Aufenthaltes viel Shoppen, im Kino, im Zoo, in der „Wüste“, auf einer Flugshow und Kirmes sowie auf dem Abschlussball, habe ein Football- und Hockeyspiel gesehen, bei einer Freundin übernachtet, Geburtstage gefeiert, bin oft essen gegangen, war zu einem Pferderennen und habe viel Sightseeing gemacht.

Was ich jedoch sagen muss ist, dass ich keinem raten würde nur für einen Monat ins Ausland zu gehen. Diese Zeit ist viel zu kurz. Und wenn man einen Monat überstanden hat, schafft man sicherlich auch noch viel mehr!

Also, die Zeit war super, aber viel zu kurz! Ich plane jetzt schon wieder zurück nach Kanada zu gehen und alle wieder zu besuchen!

 
High School Aufenthalte und Sprachreisen für Schüler 🎓💬

Deine Sprachreise - Dein Auslandsjahr - Dein team!

Seit mittlerweile über 25 Jahren bieten wir Sprachreisen für Schüler, Jugendliche und junge Erwachsene sowie High School Aufenthalte auf der ganzen Welt. An Lieblingsplätzen in vielen Ländern, auf allen Kontinenten, an Traumstränden, in faszinierenden Städten und an Orten, die man einfach gesehen haben muss. Das Ergebnis sind unzählige ehemalige Sprachschüler und High School Teilnehmer, die dank team! in der Welt zuhause sind. Viele unserer "Returnees" - also Teilnehmer, die von einer längeren Zeit im Ausland wieder zurück gekommen sind - arbeiten mittlerweile für team! in Deutschland. So können wir dir als zukünftigen Austauschschüler die bestmögliche Erfahrung direkt mit auf den Weg geben. Ähnliches können wir auch bei unseren Schülersprachreisen behaupten. Unsere langjährigen Kollegen kennen die Sprachschulen und unsere Mitarbeiter im Ausland persönlich und sind daher immer für dich da, wenn du noch eine Frage hast, die wir dir hier vielleicht noch nicht beantworten konnten.

High School Aufenthalte

Für Schüler zwischen 13 und 18 Jahren

Für dich, der sich entschlossen hat, längere Zeit im Ausland zu leben, haben wir ein High School Programm zusammengestellt, das dein Austauschjahr bestimmt zur bislang besten Zeit deines Lebens machen wird. Wo wird es für dich hingehen?

✈ Welche High School ist dein Favorit? ✈

Sprachreisen für Schüler

Für Schüler zwischen 11 und 21 Jahren

Ferien im Ausland - einmal so ganz ohne Eltern. Unsere Schülersprachreisen sind die perfekte Kombination aus Unterkunft, Unterricht, Betreuung und Freizeitprogramm. Darüber hinaus lernst du auf deiner Sprachreise jede Menge neue internationale Freunde kennen.

✈ Hier geht's zu unseren Schülersprachreisen

Sprachreisen weltweit

Für Teilnehmer ab 18 Jahren

Für alle, die bereits 18 Jahre oder älter sind. Die Gründe für eine Sprachreise können für dich sehr vielfältig sein. Du möchtest deine Fremdsprachenkenntnisse einfach nur für dich selbst verbessern, um im Studium weiterzukommen oder für den Job als Bildungsurlaub.

✈ Sprachreisen für junge Erwachsene

Fernweh? Wir haben die Lösung für dich!

Ein Traum, der für dich Wirklichkeit werden kann. Du besuchst eine High School in den USA, in England oder am anderen Ende der Welt in Australien oder Neuseeland, lernst die Sprache fließend sprechen, findest neue Freunde und belegst Fächer und Kurse, von denen du noch nicht einmal wusstest, dass sie an einer Schule unterrichtet werden. Oder du möchtest alternativ für gar nicht so lange Zeit verreisen und interessierst dich gleichzeitig schon lange für die große weite Welt. Bei unseren Sprachreisen für Schüler nach England, Malta, Spanien, Frankreich oder Kanada findest du jede Menge toller Reiseziele, die du mit team! entdecken kannst.

Für welches Abenteuer du dich am Ende entscheiden wirst, ist zunächst erst einmal zweitrangig. Wichtig für dich ist, dass alles gut geplant ist. Genau an dieser Stelle sind wir für dich da! Bei uns bekommst du alles aus einer Hand. Wir sind der zuverlässige Begleiter auf deiner Sprachreise. Während deines High School Aufenthalts ist immer ein erfahrener und einheimischer Ansprechpartner für dich vor Ort. Auf unseren Sprachreisen bist du selbstverständlich ebenfalls bestens betreut und lernst während deiner Freizeit dein Reiseziel ganz genau kennen. "Das war die tollste Zeit meines Lebens" schwärmen unsere Teilnehmer immer wieder. Wir freuen uns sehr darauf, dass auch du bald dazugehörst!

Erfahrungsberichte, Neuigkeiten und Aktionen

16
Jan

High School Down Under - Australischer Slang

Englisch ist gleich Englisch? Weit davon entfernt! Wir erklären euch die wichtigsten Begriffe aus der australischen Umgangssprache: Australischer Slang
Erstellt von team! Sprachen & Reisen

Wir sind für dich da!

Kontakt |  069 153 259 360 | Broschüren Events


Du findest uns auch hier

#teamspirit


Unsere Standorte in Deutschland

team! Paderborn

- Sprachreisen -
Dr.-Rörig-Damm 123a
33102 Paderborn
Tel.: 05251 - 8 745 296

team! Frankfurt

- Hauptsitz -
Postfach 70 10 55
60560 Frankfurt am Main
Tel.: 069 - 153 259 360


Geprüfte Qualität